Entspannt heiraten

Die Welt von WeddingExpert

Der Heiratsantrag – reine Männersache?

In Zeiten der Emanzipation sind viele Männer unsicher, ob sie diejenigen sind, die den Heiratsantrag machen oder ob nicht auch ihre Liebste den ersten Schritt wagen soll.
Gespräche mit Freundinnen, Bekannten oder auch Kundinnen von mir zeigen dabei ganz klar – Frau will gefragt werden! In manchen Bereichen und besonders beim Thema Heiraten ist Frau dann eben doch gerne altmodisch und romantisch.

Weihnachten steht vor der Tür, die Abende werden länger und laden zu gemütlicher Zweisamkeit ein. Eine Zeit, in der einer der Partner den ersten wichtigen Schritt, den Heiratsantrag wagt. Natürlich soll es für die Liebste ein unvergessliches Erlebnis werden, doch wie schafft man es, dass sie auch wirklich ja sagt und sich gerne ein Leben lang an diesen Moment erinnert.  Grosse Fragen und Unsicherheiten, bei denen ich gerne ein paar Tipps geben möchte:

Do:

  • Auf jeden Fall sollte man das Thema „Heiraten“  und auch „Kinder“ schon einmal angesprochen haben und sich sicher sein, dass beide das Gleiche wollen.
  • Der Moment des Heiratsantrages sollte dennoch immer eine Überraschung sein und auf eine Weise gemacht werden, die sie nicht erwartet.
  • Diese eine Frage zu stellen ist nicht immer einfach und manch einer ist in diesem Augenblick sprachlos – also üben, üben, üben 🙂 Auch die gewünschten Worte vorher einmal zu Papier zu bringen ist hilfreich und gibt einem vorab ein wenig Sicherheit, im grossen Augenblick die richtigen Worte parat zu haben.
  • Der richtige Ort ist entscheidend – egal, ob es das eigene Wohnzimmer ist oder ein Wochenende in Paris. Wichtig ist, dass der Ort für euch romantisch ist und eine besondere Bedeutung hat.
  • Kreativität ist gefragt! Dies erfordert nicht ein unglaubliches Können. Bringt eure Persönlichkeit in den Antrag ein, eure Lieblingsdinge, Lieblingsessen oder ähnliches – schliesslich soll der Antrag auf ewig in Erinnerung bleiben.
  • Geht auf die Knie 😉 Dies klingt vielleicht ein wenig eingestaubt, aber für Frauen ist ein einfach unglaublich romantisch. Ein Mann auf einem Knie, der die Liebe seines Lebens um ihre Hand bittet, ist einfach nicht zu toppen.
  • Sagt, weshalb ihr eure Liebste heiraten möchtet. Warum ist SIE die EINE für euch, was bedeutet die Ehe für euch und was sind eure Hoffnungen und Wünsche für die Zukunft.

Für heute belasse ich es bei den „Do’s“ und hoffe, viele Männer und auch Frauen – denn es gibt SIE, die den Antrag stellt – die sich trauen, die eine und entscheidende Frage zu stellen.

Freue mich auch sehr über Erfahrungen, die ihr hier teilen wollt. Was ist gut gelaufen? Was ist vielleicht schief gelaufen? Oder wer hat bei euch gefragt – Mann oder Frau?

Bis bald und viel Kreativität
Eure Sabrina Grampp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. November 2012 von in Hochzeitsplanung, Uncategorized und getaggt mit , .

Entspannt heiraten

Follow Entspannt heiraten on WordPress.com

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 93 anderen Followern an

%d Bloggern gefällt das: